Frau Lottes Blog Frau Lotte auf facebook Frau Lotte auf instagram Frau Lotte auf pinterest
AKTUELL
  • Kundenrückmeldung 07.11.2019

    (...)Auch wenn der Inhalt nicht für mich ist, die Schachtel zu öffnen und dann all deinen liebevollwitzigen Details zu begegnen macht einfach nur Spass und Freude! R.F.

  • Kundenrückmeldung 18.10.19
    Herzlichen Dank für das super schöne Päckli :-)Da arbeitet jemand mit Leib und Seele. Alles mit Liebe und Hingabe gemacht.. Ich werde Ihre Homepage sehr gerne weiterempfehlen. C.B.
  • Kundenrückmeldung 07.08.2019Auf die Bücher habe ich mich sehr gefreut! Aber das alles in einem so wundervollen Paket zugestellt zu bekommen, ist wie Hochzeitstag,Weihnachten&Mittsommer gewesen(...) einfach toll!! C.L
  • handgemacht in der Schweiz und mit viel Witz gefüllt: die Tischbomben von Kitschi

    Weiter
  • für den Durchblick im neuen Jahr: der knallvergnügte Familienplaner mit 5 Spalten


    Weiter
Vorauskasse Paypal

Mikrofasertuch "God Save The Clean" Schallplatte

Mikrofasertuch "God Save The Clean" Schallplatte
Artikelnummer: 28317

(Noch keine Bewertungen)

CHF 6.90




> Zur Wunschliste hinzufügen

Bringt ein bisschen Coolness in die öde Putzerei: das originelle Putztuch in Schallplattenform!


1977 röhrten Johnny Rotten und seine Sex Pistols „God save the Queen“. Mit dem Staubtuch „God save the clean“ singt Herr Lotterich jetzt NO FUTURE und zwar über Staub & Schmutz!


  • Mikrofaser-Tuch in Schallplattenform
  • Hihi, da guckst Du zweimal hin:Verpackung sieht einer Vinyl-Single täuschend ähnlich
  • „God save the clean“ ist eine Reminiszenz an „God the Queen“ von der Punkband The Sex Pistols
  • cooles Mitbringsel für den Musik-Nerd - ist witzig UND brauchbar!
  • tolle Geschenkidee für Deine liebe Putzfee, Schallplattensammler*innen, sowie Alle mit Punk im Herzen
  • Masse ca. 16 x 16 cm
  • ideal für das Sauberwischen von Bildschirmen und Brillengläser


Ein ausgefallenes Geschenk für Musikliebhaber. Unser Mikrofasertuch in Plattenform "God save the Clean" ist perfekt zum Reinigen von Bildschirmen, Brillengläsern usw.

Alle Artikel von Rex London

Diese Artikel könnten Dich ebenfalls interessieren