Frau Lottes Blog Frau Lotte auf facebook Frau Lotte auf instagram Frau Lotte auf pinterest
AKTUELL
  • Kundenrückmeldung 07.11.2019

    (...)Auch wenn der Inhalt nicht für mich ist, die Schachtel zu öffnen und dann all deinen liebevollwitzigen Details zu begegnen macht einfach nur Spass und Freude! R.F.

  • Kundenrückmeldung 18.10.19
    Herzlichen Dank für das super schöne Päckli :-)Da arbeitet jemand mit Leib und Seele. Alles mit Liebe und Hingabe gemacht.. Ich werde Ihre Homepage sehr gerne weiterempfehlen. C.B.
  • Kundenrückmeldung 07.08.2019Auf die Bücher habe ich mich sehr gefreut! Aber das alles in einem so wundervollen Paket zugestellt zu bekommen, ist wie Hochzeitstag,Weihnachten&Mittsommer gewesen(...) einfach toll!! C.L
  • handgemacht in der Schweiz und mit viel Witz gefüllt: die Tischbomben von Kitschi

    Weiter
  • für den Durchblick im neuen Jahr: der knallvergnügte Familienplaner mit 5 Spalten


    Weiter
Vorauskasse Paypal

Blog

Eintrag, 25. August 2016Veröffentlichen


Eintrag, 25. August 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=344

» Link per E-Mail versenden

Meditation

Gestern ging es gelinde gesagt drunter & drüber. Da hätte Frau Lotte viel gegeben dieses Mini-Filmchen von Herrn Lotterichs "Schifer"-Künsten in Endlosschleife anzuschauen und die Ruhe auf sich wirken zu lassen. Oder selber einen Betonsockel in einen See hineinzuschmeissen. Das hätte eventuell sogar noch besser getan.  



Eintrag, 20. August 2016Veröffentlichen


Eintrag, 20. August 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=343

» Link per E-Mail versenden

Besetzt

Nächstes Wochenende wird Frau Lotte beim kunterbunten Dörfli-Fest in Uster dabei sein. Und dafür will natürlich der Markstand vorbereitet werden. Doch jemand legt sich diesbezüglich quer: Kater Runkeldunk will sich einfach nicht von seinem Sonnenplätzchen vertreiben lassen! Ein Krimi, den der Alltag schreibt: wird Frau Lotte es schaffen, trotzdem rechtzeitig alles zusammen zu packen und hinter ihrem Marktstand zu stehen??? Ui, ui. Komm zum Wagerenhof und finde es heraus ;-) 



Eintrag, 12. August 2016Veröffentlichen


Eintrag, 12. August 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=342

» Link per E-Mail versenden

kälter

Jetzt werden die Abende wieder kälter. Die netteste Art sich zu wärmen ist ein Feuer, findet Frau Lotte.



Eintrag, 03. August 2016Veröffentlichen


Eintrag, 03. August 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=341

» Link per E-Mail versenden

RFP


Frau Lotte ist ja kürzlich erst aus den Ferien zurückgekehrt. Es hapert mit der Eingewöhnung zurück in den Alltag. Nun hat Frau Lotte diese Büchse Wasabi-Erdnüsse mit Beipackzettel vor der Türe gefunden :-) 

(Wer es nicht gut lesen kann: es handelt sich dabei um sogenannte "Rückführungspastillen", auch RFP genannt, die nach längeren oder auch kürzeren Ferienaufenthalten eingenommen werden und helfen sich dem gegebenen Schicksal namens Alltag wieder einzufügen).



Eintrag, 1. August 2016Veröffentlichen


Eintrag, 1. August 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=340

» Link per E-Mail versenden

tilbage

Familie Lotte ist zurück. (Für geübte Skandinavien-Kenner: der liebe Willkommensgruss ist in norwegisch, der Blog-Titel in dänisch). 

Zurück von West-Jütland in Dänemark.  - Und wie war's?

Oh, sehr genussreich! (Hier: Henne-Is, das 5 Kugeln Glace beinhaltet, Soft-Eis, Topping, Mohrenkopf und Schlagrahm.)

Zum Glück gab es in der Nähe eine Schienen-Velo-Strecke. So blieb Familie Lotte einigermassen fit. Uff.

Auch in den Dünen und am Strand wurde ausgiebig spaziert. Und im Meer gebadet! (Also bei Frau Lotte waren es nur die Knöchel. Hat den Badeanzug daheim gelassen, weil gedacht, ach, Nordsee eh zu kalt. Und sich dann geärgert. Nun gut.)

Natürlich standen auch landestypische Sehenswürdigkeiten auf dem Programm. Wie ein Besuch im Legoland. Das hier ist ein Teil eines Wandbildes - komplett aus Lego! -  nach dem Märchen "die wilden Schwäne" von H.C. Andersen.

Time flies when you're having fun... und so legte Familie Lotte bald schon wieder die Füsse in Hamburg hoch, von wo aus dann per Autozug wieder heimwärts ging.

So ganz komplett lagen die Füsse aber nicht hoch! Im 25hours Hotel Hamburg gibt es nämlich ein Vinyl-Zimmer, in dem die Gäste selber Platten auflegen können...



Eintrag, 14. Juli 2016Veröffentlichen


Eintrag, 14. Juli 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=339

» Link per E-Mail versenden

das letzte Pony wiehert

Gestern wäre das letzte Pony dran gewesen. Lottchen ist viel beschäftigt, da kann es halt vorkommen, dass gewisse Dinge auf der Strecke bleiben! Nur gut hat Familie Lotte noch einen anderen Kalender und verpasst darum die Ferien nicht noch ;-) 



Eintrag, 04. Juli 2016Veröffentlichen


Eintrag, 04. Juli 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=338

» Link per E-Mail versenden

was für eine kultivierte Familie

Am Sonntag war Familie Lotte in Konstanz.

Wegen der Pfahlbauten-Playmobil-Ausstellung. (Ja, was für eine kultivierte Familie, nicht wahr? Immer den interessanten Ausstellungen nach!)

Der Weg hat sich gelohnt - die Ausstellung ist nicht nur interessant und lehrreich, sondern auch sehr witzig mit ihren kleinen Details... Hier einen kleinen (!) Einblick:

Ei der Daus! Was machen diese 2 wohl da im Kornfeld?? 

Und diese beiden Kinderchen?? Da heisst es wohl heute Abend ohne Znacht ins Bett, tss, tsss.

Sehr schön: der augenzwinkernde Seitenhieb auf die Schweizer Einkaufs-Touristen/innen!

Nebst der Playmobil-Sonderausstellung, die noch bis nächstes Jahr im Februar zu sehen ist, bietet das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg auch eine sehr gut gemachte Daueraustellung an. Und bei den Garderobenfächern für die Nostalgischen unter uns DM-Einwurf-Schlitze. (Wisst Ihr noch?)

Das Museum ist innerhalb eines sehr schönen 10 Minütigen Spaziergangs am See entlang vom Bahnhof Konstanz aus zu erreichen.

Familie Lotte besucht das alm (für die nicht-Eingeweihten: Archäologisches Landesmuseum) ganz bestimmt wieder! Es gibt nämlich jedes Jahr eine Playmobil-Sonderausstellung, hat uns der nette Herr am Empfang verraten. Und die aktuelle hat definitiv Lust auf mehr gemacht!



Eintrag, 30. Juni 2016Veröffentlichen


Eintrag, 30. Juni 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=337

» Link per E-Mail versenden

Ausflug mit Ritterschlag

Am freien Mittwochnachmittag haben sich Frau Lotte und Lottchen beim Spital Zollikerberg mit Gschpänlis getroffen. Von dort ging es durch das beschauliche Wehrenbachtobel hinunter zum...

...Tram-museum Zürich. Ein Museum zum Anfassen! In die Trams, wo die Türen offen stehen, dürfen die Besucher/innen rein und sich genau umgucken (was die grosse Mehrheit ist). Es gibt sogar eine Treppe, die UNTER ein Tram führt, so dass man es von dort aus betrachten kann. Das fand Lottchen sehr interessant. (Vielleicht lag es aber auch bloss am Baustellen-Helm, welchen man sich für diese Inspektion aufsetzt und Lottchen gleich richtig Erwachsen fühlen liess?)

Zudem gibt es ein Suchspiel, welches durch das Museum führt, ein Spieltram, das die Kinder selber fahren dürfen, einen Mal-Tisch mit Tram-Ausmalbilder, ein Riesenpuzzle, eine Modellanlage und für die ganz Kleinen diese süsse Brio-Bahn zum Spielen. - Als die Frau Lottes zum Aufbruch mahnten, waren Lottchen, Klein-Lottchen und Lotterichen gar nicht willig - was dem Zürcher Tram-Museum definitiv den Ritterschlag erteilt! 



Eintag, 28. Juni 2016Veröffentlichen


Eintag, 28. Juni 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=336

» Link per E-Mail versenden

Pause-Taste

Es gibt diese Zeiten, wo man schaurig gerne die Fast-Forward-Taste drücken würde. Jetzt nicht. Sonne, frische Bise, Eiskrem, freie Nachmittage. So dürfte es noch lange bleiben. Wo bittschön ist die Pause-Taste?



Eintrag, 20. Juni 2016Veröffentlichen


Eintrag, 20. Juni 2016


Direktlink zu diesem Beitrag:
http://www.frau-lottes-wunderland.ch/de/Infoseiten/Blog.24.html?goto=335

» Link per E-Mail versenden

eine kleine Geschichte

So, nun reicht es aber mit dem schlechten Wetter. Familie Lotte beschloss am Wochenende die Sonne zu suchen und hüpfte in den formidablen Camper von Oma & Opa Lotte.

Weit, weit musste sie dafür fahren. Die Busse waren schon mit Südpol angeschrieben!

Na, na. Ganz soweit dann doch nicht. Aber bis Japan! 

Ach was, nur bis in die Mitte der Schweiz in das schöne Lozärn kam Familie Lotte. Bloss die Sonne, die war auch dort nicht zu sehen. Schterneföifi!

Dafür gab es am Vierwaldstättersee Seifenblasen. 

Die Seifenblasen haben Lottchen vom Campingplatz am Sempachersee erzählt und dass es dort wenigstens trocken ist. Also ist Familie Lotte weitergefahren. Nach Sempach.

Und so war es! Das Znacht konnte draussen vor dem Bus eingenommen werden. *(kleine Werbeunterbrechung: natürlich auf dem fröhlichen Geschirr von Rice)*

Danach EM-Match gucken im Zeltplatz-Resti und zufrieden ins Bett. Und durchschlafen bis andern Tags um 7.00 Lottchen befand, nun müsse wieder etwas laufen.

Da empfiehlt sich dringend ein Besuch in der Vogelwarte Sempach, die gleich in der Nachbarschaft ist. (Öffnet aber erst um 10.00, gelled.).

Familie Lotte ist ja langsam sowas wie Museums-erprobt. So eine tolle Ausstellung war selten dabei - also nochmals: DRINGENDE EMPFEHLUNG! Und ja: auch mit Kindern sehr zu empfehlen!

Abgeschlossen wurde das Wochenende von Herrn Lotterich mit einem gepflegten Bierchen aus der Gegend (schmeckt lecker, lässt er ausrichten). Dazu war Familie Lotte nochmals ein bisschen um den See gefahren und in Sursee im Stadtcafé gelandet. Ein supergemütlicher und wunderbar innovativer Ort ist das.

Und Lottchen genoss es unter der Schweizer Nati zu sitzen. (Wobei sie insgeheim aber für Albanien schwärmt, weil das einfach schöner klingt.)